• Das Plugin ist auch für WoltLab Suite 3.1 vorhanden, daher ist es auch auf dem Paketserver für die WoltLab Suite 3.1. Am besten diesen auch hinzufügen, da auf diesem Pakete liegen, die sowohl für die WoltLab Suite 3.1 als auch für 5.2 sind.

  • So ist allerdings die vorgesehene Funktionsweise von WoltLab. Solange du Pakete nutzt, die auch für die WoltLab Suite 3.1 konzipiert sind – was ein Großteil sein wird (und das ist gut so) – wirst du zwangsweise die anderen Paketserver auch hinzufügen müssen, wenn du darüber Updates erhalten willst.


    Diese Paketserver sind in dem Sinne nicht „alt“, sondern geben nur die Mindestkompatibilität wieder. Das wird sich vermutlich auch bis WoltLab Suite 6 nicht ändern, sollte WoltLab ihr Versprechen halten und die Kompatibilität ab Version 3.1 bis Version 6 einzuhalten.

  • Danke für die Info!


    Ich hatte nur letztens einen Supportfall, für den ich ein Ticket bei WL erstellen musste. Mir wurde dann gesagt, dass ich viele zu viele Paketserver aktiv habe und das Problem rührte letztendlich auch von einem Paketserver, der nicht von WL war. Deshalb hatte ich alle Paketserver, die ich augenscheinlich nicht mehr brauchte, entfernt. :/